Hotspot

Probiere gerade zum ersten Mal einen Hotspot aus. Das geht so: Man setzt sich in ein Café, trinkt einen Kaffee, stellt das Notebook an, schaltet auf Empfang, und plups ist die Verbindung mit dem Internet da.
Schon genial.
Und wenn das Sicherheitsproblem nicht wäre, könnten alle Flatratenutzer mit DSL einfach ihre Netze öffnen für jederman, und man könnte kostenlos von fast überall ins Netz …

Eine Antwort zu “Hotspot”

  1. Uwe Sagt:

    Im Prinzip gibt es sowas in Freiburg: Die Initiative FR-WLAN hat sich die Abdeckung der ganzen Innenstadt vorgenommen.

Hinterlasse eine Antwort