Alles wird gut

Ach, wenn endlich die Bauern in der Uckermark ihre Modems einstöpseln, dann wird alles gut. Noch aber gilt: Ursprünglich hatte die Bundesregierung für das Jahr 2005 einen Anteil von 75 Prozent Onlinern angestrebt. “Wir sind nicht so gut, wie wir sein wollten, aber auch nicht so schlecht, wie viele meinen”, sagte Frank Wagner von TNS Infratest. Der Studie zufolge gibt es bei der Internet-Nutzung immer noch ein großes Gefälle zwischen Ost- und Westdeutschland, zwischen Stadt und Land und zwischen Gebildeten und Ungebildeten. Aber wenn erst die Bauern aus der Uckermark die Dreiräder für ihre Kinder bei Ebay ersteigern, dann wird alles gut, oh ja, gut.

Stagnation im Internet

Hinterlasse eine Antwort