Fahrgasse

Fahrgasse
Auch die Hochhäuser aus den 50ern haben ihren Charme, hoffentlich bleibt wenigstens das in der Fahrgasse erhalten.
Übrigens von der Konstabler Wache aus ein lohnenswerter Weg an der Staufenmauer vorbei in Richtung Sachsenhausen, zunächst ein paar Galerien (zur Zeit hervorzuheben: Johannes Grützke bei Maurer), dann auf der anderen Mainseite die Brückenstraße mit interessanten Geschäften und dem Café Waldschlösschen.

2 Antworten zu “Fahrgasse”

  1. RA Axel Pabst Sagt:

    Schönes Bild! Die Fahrgasse und die Brückenstraße in Sachsenhausen haben sich echt zu einem Geheimtipp unter Kunstliebhabern in Frankfurt entwickelt. Wir haben unsere Anwaltskanzlei genau zwischen beiden in der Walter - Kolb - Straße und es macht richtig Spß da zu bummeln.
    Gruß
    Axel

  2. Christian Sagt:

    Nicht zu erwähnen vergessen: Zwischen der Fahrgasse und der Brückenstraße ein toller Blick von der Mainbrücke auf die Skyline.
    lg Christian

Hinterlasse eine Antwort