IKEA, ach du …

Distanz ist nicht die Sache der Werbung, und so versucht IKEA seine Kunden neuerdings mit der Anrede du zu vereinnahmen.
Dieses Produkt findest du in der Möbel-SB steht auf jedem Möbel. Gratiswindeln bekommst du im SMALAND - und auf dem Männerklo ist zu lesen (IKEA hatte schon immer etwas Surrealistisches): Bitte lass dein Kind nicht unbeaufsichtigt liegen.

Eine Antwort zu “IKEA, ach du …

  1. tknuewer Sagt:

    Ikea duzt schon einige Zeit, was mich auch wundert. Nun muss ich sagen, dass ich kein Freund von Ikea bin und dies nur zu meinem Unbehagen beigetragen hat. Von meinem Möbelhaus möchte ich nicht geduzt werden, erst recht, wenn es die von mir erworbenen Möbelstücke nicht aufbaut. Halten wir es mit der wunderbaren Band Kettcar: “Erst in die Hölle und dann zu Ikea” - und damit ist ein Abstieg gemeint.

Hinterlasse eine Antwort