Sozialgericht Bremen, ein Lehrstück

Wer (wie vermutlich einige Mitarbeiter des Sozialgerichts Bremen) nicht genau weiß, was Weblogs sind oder wie Suchmaschinen funktionieren, der kann in diesen Tagen einiges darüber erfahren, und eine kleine Lehrstunde in Sachen Internet- und Markenrecht gibt es noch dazu.

Am 26.12.2005, dem 2. Weihnachtstag, bekam der Werbeblogger Post eines Günther Klum (Beruf: Vater von Heidi Klum), mit der Aufforderung , den gesetzlich geschützten Markennamen aus der URL eines Blogeintrags zu entfernen.
Auch ein Mitarbeiter des offensichtlich nicht überlasteten Sozialgerichts Bremen hatte über die Feiertage Zeit für’s Internet, und der Shopblogger erhielt am 30.12. die bereits erwähnte Aufforderung, einen Eintrag mit dem Titel “Sozialgericht Bremen” zu ändern.

Spätestens jetzt begann ein Aufstand der Blogger, und und es zeigt sich, wie in der Blogospähre (der Welt der Weblogs) aus einem Schneeball eine Lawine wird.

Keine 24 Stunden nach dem entsprechenden Blogeintrag des Shopbloggers verweisen über 30 Trackbacks auf den Vorfall, das heißt, in mindestens so vielen Blogs wurde der Artikel zitiert, darunter fundierte Einschätzungen der juristischen Lage (Lawblog und Weblawg) .
Vermutlich sehr bald wird man bei heise-online oder golem.de Berichte finden, später wird der Fall durch die Presse gehen.
Bei der Google-Suche nach Sozialgericht Bremen finden sich bereits jetzt Verweise auf den Vorfall, innerhalb weniger Tage werden sich die vom Sozialgericht Bremen beanstandeten Suchergebnisse völlig umkrempeln (ob zur Freude des Sozialgerichts, sei dahingestellt).

Aber auch das gehört zum Lehrstück: Solche Bloglawinen funktionieren meist selbstreferentiell, es gibt sie oft dann, wenn es thematisch irgendwie um Blogs oder Internet geht.

2 Antworten zu “Sozialgericht Bremen, ein Lehrstück”

  1. Steffen Sagt:

    Die Klum-Geschichte kann ich eher nachvollziehen (da geht’s ja wohl um Geld), als die Aktion des Sozialgerichts. Was treibt die Leute an?

  2. Basic Thinking Blog » Kopf-an-Kopf Rennen beim Keyword “Sozialgericht Bremen” Sagt:

    [...] sicThinking 12. Prospero 15. Silkitomee 16. Pop64 17. Fletchers Weblog 19. BloggingTom 20. Linkerhand Ergo: Lawblogger ist der beste SEOler, ihm folgt knapp dahinter der Shopblogger :-) weitere Artikel z [...]

Hinterlasse eine Antwort